Exakte Planung durch 3D-Technologie

Nach einer allgemeinen Untersuchung wird unter Zuhilfenahme von Röntgenbildern, Gipsmodellen, Fotos und computertomografischen Aufnahmen ein möglicher Therapieplan erstellt. Dabei spielen neben den rein anatomischen Voraussetzungen auch allgemeine Faktoren wie Rauchen, Stoffwechselerkrankungen, vorangegangene Behandlungen und allgemeine gesundheitliche Einschränkungen eine Rolle.
Zur exakten Diagnose nutzen wir in unserer Praxis das 3D-Verfahren. Ergänzt durch eine exakte virtuelle Planung am Computer können die Implantate schon im Vorfeld ideal ausgewählt, positioniert und ausgerichtet werden. Außerdem lässt sich durch das Verfahren auch kontrollieren, ob das Knochenangebot ausreicht und die Sicherheitsabstände zu Nerven, Zahnwurzeln oder einem Nachbarimplantat eingehalten werden können. Die Gefahr, Wurzeln, Nachbarzähne, die Kieferhöhle oder Nerven bei der Implantation zu beschädigen geht damit gegen Null.

DVT – Modernste Diagnostik und Therapieplanung

Die Digitale Volumentomographie (DVT) ist eine neue Methode zur dreidimensionalen Darstellung der knöchernen Strukturen im Kopf- und Halsbereich. Dabei zeichnet sie sich durch eine deutlich geringere Strahlenbelastung als bei der herkömmlichen Computertomographie aus. Denn bei der Digitalen Volumentomographie werden alle benötigten die Bilddaten in nur einem einzigen Umlauf erfasst.


Die Dentale Volumentomographie wird in verschiedenen Bereichen der Zahnheilkunde eingesetzt. Vor allem bei Weisheitszahnentfernungen, Wurzelspitzenresektionen, Zystenoperationen, bei unfallchirurgischen Eingriffen oder der Entfernung verlagerter Zähne und Fremdkörper hilft sie, direkt vor Ort in der Praxis exakte Daten zu erlangen. So kann gezielt operiert werden, ohne gesunde Nachbarstrukturen, wie Nerven, Gefäße oder Zähne zu gefährden. Und auch zur Diagnostik der Nasennebenhöhlen wird das Verfahren angewendet.

Bei der Implantation bietet DVT den Vorteil, die bevorstehende Operation genau zu simulieren und damit Vorhersagen über den Ablauf und eventuell notwendige knochenaufbauende Maßnahmen treffen zu können. Diese präzise Planung macht es möglich, den Eingriff so schonend wie möglich durchzuführen. In schwierigen Fällen kann sogar eine 3D-Schablone hergestellt werden, mittels deren Hilfe Implantate genauso gesetzt werden können, wie Sie am Computer geplant wurden, und zwar millimetergenau. Zudem erlaubt die exakte Planung auch eine genaue Planung der Kosten eines Eingriffs.

Die moderne Technologie hilft uns, genauere Diagnosen zu stellen und Sie mit bisher nicht gekannter Sicherheit zu behandeln.

Dieses spannende neue 3D-System verschafft unserem Team, dank der genauen, kristallklaren 3D-Aufnahmen, detaillierte Einblicke in spezifische Zahnregionen. Diese Funktion ist für eine breite Palette an Diagnosen maßgeblich. Damit haben wir die Möglichkeit, Behandlungspläne genauer festzulegen und können Ihnen alle Fragen beantworten, die Sie hinsichtlich Ihrer Behandlung und Behandlungsoptionen haben.

Da unser neues 3D-System die Belichtung eines genauen Bereichs ermöglicht, werden Sie einer deutlich geringeren Strahlung ausgesetzt als bei Röntgenaufnahmen. Wiederholungsaufnahmen werden durch die Kombination aus Geschwindigkeit, Bildqualität und präziser Positionierung deutlich reduziert.

Da das 3D-System eine niedrigere Strahlendosis als bei konventionellen CT-Aufnahmen verwendet, gelingt uns, das ALARA-Prinzip – oder auch „As Low As Reasonably Achievable“ (So niedrig, wie vernünftigerweise erreichbar) – leichter einzuhalten. Wir befolgen dieses Prinzip bei der Aufnahme von zur Behandlungsplanung erforderlichen Diagnoseaufnahmen, um Strahlenbelastung für den Patienten so gering wie möglich zu halten.

Die Vorteile der 3D-Bildgebung sind unter anderem:
  • Hochauflösende Aufnahmen: Wir können Ihre Zähne in einer erstaunlichen Detailgenauigkeit anzeigen.
  • Weniger Strahlung: Ihre Gesundheit und Sicherheit hat für uns oberste Priorität.
  • Komfortable Positionierung: Das offene Design des Systems macht Ihre Untersuchungen sowohl in sitzender als auch stehender Position komfortabler, um Patienten in allen Größen zu behandeln.
  • Optimierte Versorgung: Wir können eine größere Bandbreite an Diagnosen mit einer noch höheren Genauigkeit stellen.
Wir bieten Ihnen eine herausragende zahnärztliche Versorgung – jederzeit. Wenn Sie Fragen bezüglich der in unserer Praxis verwendeten Technologien haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
N E W S !!!

Neues Gerät ab Oktober mit noch mehr Möglichkeiten in der dreidimensionalen Diagnostik!


Praxis in Tiengen
Pommernstrasse 15 / 17
79761 Waldshut-Tiengen
Telefon: +49 7741 / 64 08 199

Sprechzeiten
Montag bis Freitag 8-12 und 13-19 Uhr
Samstag nach Vereinbarung
Info
Parkmöglichkeiten finden Sie direkt vor unseren Praxen.

Termine können Sie gerne telefonisch vereinbaren.

Gerne beraten wir Sie auch in unseren Praxen in Klettgau–Griessen und Klettgau-Erzingen.
Ihr Spezialist für Zahnimplantate an der Schweizer Grenze.
Rheinfelden
, Bad Säckingen, Laufenburg, Waldshut-Tiengen, Bad Zurzach, Schaffhausen
Murg, Albbruck, Leibstadt, Leuggern, Koblenz,
Schweiz: Baden, Brugg, Bülach, Kloten, Zürich, Winterthur
Implantologen
in Waldshut-Tiengen auf jameda

in Waldshut-Tiengen auf jameda
Bewertung wird geladen...